Seiler Pianofortefabrik GmbH

Schwarzacher Straße 40

97318 Kitzingen

info@seiler-pianos.de

  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • YouTube - Schwarzer Kreis

SEILER Partnertage 2019

26 Händler und insgesamt 41 Gäste folgten Anfang Juli unserer Einladung zu den Seiler Partnertagen 2019. Gemeinsam feierten wir, um danke zu sagen, danke für die jahrelange Treue und Unterstützung - ohne unsere Händler wären wir Pianisten ohne Publikum!

Eine bunte, informative Mischung aus Werksführung, Neuigkeiten aus dem Hause Seiler, neuen Marketing Philosophien aus den USA und aktuellen Marketing Trends erwarteten die Gäste in unserer Produktion. Daneben stand vor allem der Austausch und Dialog im Vordergrund, der in jeder freien Minute genutzt wurde, sei es von den Händlern untereinander wie mit uns, dem Seiler-Team. Diese gemeinsame Zeit schätzten wir sehr und planen dank der großen positiven Resonanz zukünftig regelmäßig Händlertreffen zu organisieren.


Ein besonderer Dank geht an Dirk Schrot von Rehbock Pianos, der sich die Zeit genommen hat, aus Händlersicht auf unsere Partnertage 2019 zurückzublicken:


Händlertreffen zum 170 jährigen Seiler-Jubiläum Die letzten Jahre war es in unserem Haus mit Seiler etwas ruhiger geworden. Personelle Veränderungen in der Führung, stetige größere und kleinere Änderungen in der Modell-Politik und nicht zuletzt viele Unklarheiten und Halbwissen über die deutsche Produktionstiefe hatten dazu beigetragen, den Wareneinkauf mit Seiler-Instrumenten überschaubar zu halten. Die Einladung zum Seiler Jubiläum war also eine willkommene Gelegenheit, sich ein eigenes Bild über den aktuellen Stand bei Seiler in Kitzingen zu machen. Und, es hat sich absolut gelohnt. Ein gut aufgelegtes Team um Sung Young Kwon als Geschäftsführer und Julius Feurich als Betriebsleiter hießen die Gäste am Vorabend in entspannter Atmosphäre herzlich willkommen. Der folgende Tag war mit ganzer Leidenschaft der Produktionsstätte von Seiler-Instrumenten gewidmet. Hier wurde sehr schnell klar: auf jedem Instrument, das den Namen „Seiler“ trägt, ist komplett deutsche Handwerkskunst verwirklicht. Der Mutterkonzern Samick hat in den letzten Jahren sehrviel Geld in die Hand genommen, um mit einem Konzept aus modernsten CNC-gesteuerten Maschinen, klimakontrollierten Werkshallen, aktuell ausgestatteten Spritzkabinen und ausgewogenen deutschen Materiallieferanten den Standort Kitzingen mit ruhiger Hand nachhaltig in die Zukunft zu führen. Die Anzahl der Mitarbeiter wurde deutlich vergrößert, soweit das der lokale Arbeitsmarkt mit ausgebildeten Arbeitskräften zuließ. So wurde zum Beispiel auch der frühere Klavierbaumeister, Ludwig Vasicek, wieder in den Betrieb zurückgeholt. Bei allen Gesprächen mit dem Seiler-Team spürt man große Leidenschaft für die Sache und Verbundenheit zur Firma. Das Instrument und die Menschen, die daran arbeiten stehen hier im Mittelpunkt. Wir sehen der weiteren Zusammenarbeit mit Seiler sehr positiv entgegen.

Düsseldorf, den 30.07.2019


Dirk Schrot Prokurist / Klavierbauer bei Rehbock Pianos Düsseldorf